Begleitende Krebstherapie

Ca. 45% der Menschen erkranken im Laufe ihres Lebens an einem bösartigen Tumor. Bei ca. 24% der Deutschen führt Krebs zum Tode. Gutartige Tumore führen hingegen selten zum Tode.
Bei Frauen ist Brustkrebs die häufigste Krebsart, gefolgt von Gebärmutter- und Eierstockkrebs und Dickdarmkrebs. Bei Männern steht Lungenkrebs an erster Stelle, gefolgt von Prostatakrebs und Dickdarmkrebs.

Schulmedizinische Krebs-Therapien

  • Tumorentfernung
  • Chemotherapie
  • Strahlentherapie
  • Hormontherapie
  • Immuntherapie
  • Weitere (Angiogenesehemmung, Enzymhemmung u. a.)

Naturheilkundliche Krebs-Therapien

Aus ganzheitlicher Sicht ist eine Krebserkrankung eine Gesundheitsstörung, die Körper, Geist und Seele betrifft. Schwerpunkt der naturheilkundlichen Krebstherapie ist die Prävention und begleitende Krebsbehandlung. Bewährt hat sich in der naturheilkundlichen Krebsbehandlung eine Kombination verschiedener Methoden, die zum Ziel haben, die Mitochondrienfunktion zu verbessern, das Immunsystem zu stärken, einen gestiegenen Nährstoffverbrauch auszugleichen, Stoffwechselgifte auszuleiten, Nebenwirkungen der Erkrankung oder Therapie zu lindern, die Effektivität einer schulmedizinischen Therapie zu erhöhen und die Lebensqualität des Patienten zu erhalten oder zu verbessern.

Hier bietet sich das Konzept der Cellsymbiosistherapie als Mitochondrientherapie an, die aus verschiedenen Therapieelementen besteht. Sie beinhaltet Entgiftungs- und Ausleitungsverfahren, Eliminierung von Schwermetallen und Elektrosmog, Ernährungstherapie, Mikroökologische Therapie, Orthomolekulare Therapie / Infusionstherapie, Psychotherapie und ergänzende Verfahren wie Phytotherapie, Homöopathie, Enzymtherapie, Physikalische Verfahren, Akupunktur, Osteopathie.

Einige Patienten entscheiden sich für den rein schulmedizinischen Weg, andere kombinieren die Schul- mit der naturheilkundlichen Medizin und weitere entscheiden sich für den alleinigen naturheilkundlichen Weg.

In meiner Praxis versuche ich, sie als Patient so gut als möglich aufzuklären und begleite sie auf dem Weg, den sie wählen.
Mehr über Krebs lesen ->

WEITER ->

Kommentare sind geschlossen.